News

Prof. Essig und Prof. Hartanto referierten auf der 7. Unternehmertagung „Unternehmerforum Campus Cleve“

Prof. Essig und Prof. Hartanto referierten auf der 7. Unternehmertagung „Unternehmerforum Campus Cleve“

Bildunterschrift: Die Vorstellung der Fakultäten der HSRW sowie die Themen KI und ChatGPT standen beidem aktuellen „Unternehmerforum Campus Cleve“ im Vordergrund. Ihren Beitrag leisteten (v.l.n.r.) Prof. Dr. Ralf Klapdor, Brigitte Jansen, Prof. Dr. Oliver Locker-Grütjen, Doris Gerland, Prof. Dr. Kai Essig, Prof. Dr. Georg Hauck, Irina Schultz, Prof. Dr. Ronny Hartanto und Ingo Prang. Nicht im Bild: Prof. Dr. Matthias Kleinke KI und ChatGPT: Einblicke in die Welt der künstlichen Intelligenz Förderverein Campus Cleve bringt beim Unternehmerforum Hochschule und Unternehmen näher zusammen Kreis Kleve – Eine lange Vorbereitungszeit für die Begrüßung der Gäste des diesjährigen Unternehmerforum Campus Cleve benötigte Ingo Prang von der mitveranstaltenden KPP nicht.
Interview mit Antenne Niederrhein: Prof. Essig und Prof. Hartanto sprechen über KI, Robotik und Chatbots.

Interview mit Antenne Niederrhein: Prof. Essig und Prof. Hartanto sprechen über KI, Robotik und Chatbots.

Am 09.10.2023 interviewte Journalist Oliver Drucks von Antenne Niederrhein die beiden Professoren Kai Essig und Ronny Hartanto von der Hochschule Rhein-Waal zum Thema KI und Robotik. U.a. ging es um die Frage, wie Künstliche Intelligenz, insbesondere große Sprachmodelle wie z.B. ChatGPT, in der Arbeitswelt angewendet wird und welche Herausforderungen und Möglichkeiten sich für Unternehmen ergeben. Das Interview ist auf der Website von Antenne Niederrhein zu hören: https://www.antenneniederrhein.de/artikel/ki-forschung-an-der-hochschule-rhein-waal-1790212.html
Roboter Pepper: geplanter Einsatz in der Stadtverwaltung Kamp Lintfort.

Roboter Pepper: geplanter Einsatz in der Stadtverwaltung Kamp Lintfort.

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Stadt Kamp-Lintfort ist geplant, den Roboter Pepper ab Februar 2024 in der Mediathek Kamp-Lintfort in der Freiherr-vom-Stein-Straße einzusetzen und zu testen. Die Mediathek der Stadt Kamp-Lintfort als “Ort der Begegnung und der kulturellen Bildung” ist ideal dafür geeignet, damit Bürgerinnen und Bürgern neue assistive Technologien und Forschungsprojekte ausprobieren und partizipativ mitentwickeln können. Der „soziale“ Roboter Pepper soll hier bei regelmäßig wiederkehrenden Vorgängen unterstützen. So wird Pepper z.

Erfolgreiche FSP Teilnahme am „Tag der offenen Tür“ der HSRW

Der Forschungsschwerpunkt hat sich am “Tag der offenen Tür” in Kamp Lintfort der allgemeinen Öffentlichkeit präsentiert. So wurden u.a. in den Partnerlaboren verschiedene Mitmachexperimente durchgeführt: Wie fühlt sich das Altern an? Wie kann man mit Hilfe eines VR Simulators einen LKW rückwärts einparken? Wie kann man den humanoiden Roboter “Pepper” mit einem Gamepad oder in der VR (fern-)steuern? Auch wurden verschiedene Forschungsprojekte anschaulich demonstriert, z.B. die Puppe aus dem Projekt Rubydemenz.

CAsPAR wurde in die Datenbank der www.forschungslandkarte.de aufgenommen.

Der Forschungschwerpunkt wurde in die Datenbank der Forschungslandkarte der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften aufgenommen. https://www.forschungslandkarte.de/landkarte.html Die Forschungslandkarte der HRK präsentiert herausragende Forschungsschwerpunkte der deutschen Hochschulen umgangssprachlich und auf einheitliche Weise. Mit der fachlich und thematisch angelegten Forschungslandkarte informieren die Hochschulen gemeinschaftlich, aber jeweils in eigener Verantwortung, über diejenigen Forschungsschwerpunkte, die in besonderem Maße ihre institutionellen Profile prägen. Link zu CAsPAR: https://www.forschungslandkarte.de/forschungslandkarte-der-hochschulen-fuer-angewandte-wissenschaften/erweiterte-suche/detail/all/search/1.html?tx_szhrksearch_pi1%5Bbesand%5D=1&tx_szhrksearch_pi1%5Bname%5D=Hochschule%20Rhein-Waal

Interdisziplinäres Studentenprojekt: Fernsteuerung des Pepper-Roboters über VR

In einem interdisziplinärem Studentenprojekt arbeitet im Wintersemester 2022/2023 ein Team von 7 Student:innen an der Fernsteuerung eines Pepper-Roboters über das bzw. im “Metaverse” (Nutzung von VR - Headsets und entsprechender Controller). beteiligte Student:innen Ruchita Dileep Chanchlani: Ruchita-Dileep-Chanchlani.-@hsrw.org Sarthak Chadha: Sarthak.Chadha@hsrw.org Tawhid Islam: Tawhid.Islam@hsrw.org Aditya Mann: Aditya.Mann@hsrw.org Rene Ohm: Rene.Ohm@hsrw.org Khem-Raj Regmi: Khem-Raj.Regmi@hsrw.org Gideon Schmitz: Gideon.Schmitz@hsrw.org Sahand Shahbazi: Sahand.Shahbazi@hsrw.org Awasthi Sudarshan: Awasthi.Sudarshan@hsrw.org beteiligter Roboter

VR-Simulator Demonstration auf der VISTA-Abschlussveranstaltung

Prof. Kai Essig und Marc-André Büchner haben auf der Abschlussveranstaltung des VISTA-Projektes (Vision supported Truck Docking Assistant: https://caspar.institute/blog/2022/06/24/vista) den von der Hochschule Rhein Waal entwickelten VR-Simulator demonstriert.